Katja von „Teubel“ im Interview

Das Label Teubel ist Teil des FASHION EXACHANGE Pop Up Stores. Wir haben Gründerin Katja Schröpfer interviewt.

Stell Dich doch bitte kurz vor: 

Ich bin Katja Schröpfer, die Gründerin und Kopf des Labels TEUBEL. Nach meiner Lehre zur Damenschneiderin, habe ich Kostümgestaltung an der Kunsthochschule in Dresden studiert und als Diplomdesignerin abgeschlossen. Beruflich bin ich als Kostümbildnerin und Leiterin der Kostümabteilung am Anhaltischen Theater in Dessau tätig. Das Label TEUBEL, ist meine zweite Leidenschaft und ein Hobby, mit großem Stellenwert. Hier zeige ich mich verantwortlich für die Entwürfe, Stoffauswahl, den Einkauf aber auch den Zuschnitt und die Herstellung eurer Dreieckstücher und Lieblingsaccessoires. Immer auf der Suche nach neuen Ideen und Kreationen ist es mir eine Freude euch mit Kuscheltüchern, Ponchos, Capes, Tüchern und Stirnbändern zu versorgen.

Wie und wo lebst Du? Was machst Du, wenn Du nicht gerade an neuen Kreationen arbeitest?

Geboren und aufgewachsen bin ich in Cottbus an der Spree. Nach meinem Studium in Dresden hat es mich nach Dessau in Sachsen-Anhalt verschlagen. Dort lebe ich seit 9 Jahren und arbeite viel und gerne am Anhaltischen Theater Dessau. Eine Kultureinrichtung mit einer der größten Bühnen Europas und einer langen Tradition. Dort leite ich die Kostümabteilung und zeige mich für eine Vielzahl an Kostümausstattungen verantwortlich. Theater, Mode und Kreativität ist mein Leben.

Bitte stell uns Dein Label vor: Was stellst Du her? Wann hast Du Dein Label gegründet?

Hinter dem Namen TEUBEL steckt nicht nur eine einzelne Person sondern ein unschlagbares Superteam. In einer kleinen Werkstatt in Sachsen-Anhalt, entstehen eure Lieblingstücher, made in Germany. Gegründet 2012 hat sich aus einer Idee schnell mehr entwickelt. Jeder der Teammitglieder hat seine Aufgabe und Spaß am kreativ sein.

Claudio ist der Mann im Haus und verantwortlich für Organisation, Buchhaltung, Finanzen, Rechtsfragen und zügelt uns Damen dabei, wieder zu viel Geld beim Stoffshopping auszugeben! 😉

Die zuverlässige und fleißige Arbeit in diesen Bereichen hält dem kreativen Part des Teams stets den Rücken frei. Nur so könne einzigartige und hochwertige Accessoires entstehen.

Franziska ist die Frau an der Maschine. Neben dem Zuschnitt der Tücher und Schals verfügt Sie über eine mehrjährige Erfahrung bei der Verarbeitung von Stoffen und der Herstellung von Kleidung und Accessoires. Franziska ist die Sorgfalt in Person und sich nie zu schade auch mal eine Naht aufzutrennen und neu zu nähen. Sie bereichert das Team durch ihre ruhige, kreative und liebevolle Art und bringt immer wieder eigene Ideen ein.

Katja ist die Gründerin und Kopf des Labels TEUBEL. Nach ihrer Lehre zur Damenschneiderin, studierte Sie Kostümgestaltung an der Kunsthochschule in Dresden. Die Diplomdesignerin ist verantwortlich für die Entwürfe, Stoffauswahl, den Einkauf aber auch den Zuschnitt und die Herstellung eurer Dreieckstücher und Lieblingsaccessoires. Immer auf der Suche nach neuen Ideen und Kreationen ist es ihr eine Freude euch mit Kuscheltüchern, Ponchos, Capes, Tüchern und Stirnbändern zu versorgen.

Viele der Aufgaben in unserer kleinen Werkstatt teilen wir uns allerdings, da Jeder noch einem Hauptberuf nachgeht um sich diese schöne Berufung leisten zu können. Neben Verpackung und Versand, stehen Aufgaben wie Werbung, Verwaltung und Vermarktung auf dem Programm. Der Lohn sind vor Allem das positive Feedback, dass Uns nahezu täglich erreicht. Mit viel Liebe zum Kuschel wollen wir euch Qualität und Exklusivität bieten.

Was hat Dich auf die Idee gebracht?

Schon als kleines Mädchen habe ich mich in jedes Stoffstück gewickelt und versucht ein Kleidungsstück zu kreieren. Dabei haben es mir vor allem Tücher und Schals angetan. Zu jeder Bluse, zu jedem Kleid oder zu jeder Jacke gab es ein passendes Tuch. Nach meiner Schneiderlehre konnte ich schnell meine Leidenschaft für Stoffe weiter entwickeln und selber meine Vorstellung von Mode umsetzten. Und da mein Kleiderschrank bis zur letzten Ecke gefüllt ist, wurde es Zeit auch andere Menschen mit Kuscheltüchern zu beglücken! 😉

Hat der Name Deines Labels eine besondere Bedeutung? Wenn ja, wofür steht er?

Der Name TEUBEL ist mein Geburtsname. Um diesen tollen, kurzen und prägnanten Namen weiter zu tragen, wollte ich mein Label unbedingt danach benennen. Da ich ein absoluter Familienmensch bin, bin ich stolz und glücklich diesen Namen weiter tragen zu können und ein bisschen bekannter zu machen.

Was ist das Besondere an Deinen Kleidungsstücken?

Meine XXL Dreiecktücher, Capes und Schals sind Kleinserien oder Einzelstücke. Es werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet wobei mir eine qualitativ einwandfreie Verarbeitung ebenso wichtig ist.

Das Besondere an meinen Tüchern sind die raffinierten Verschlüsse aus Leder, Metall und Kunststoff sowie großen Knöpfen. Gefüttert sind die Außenstoffe hauptsächlich mit einem weichen Fleece- oder Strickstoff und laden jederzeit zum kuscheln ein.

Was sind Deine größten Inspirationsquellen?

Meine Motivation ist der Kampf gegen die Langeweile im Kleiderschrank. Einfache Schals kann Jeder aber das besondere Tuch mit raffinierten Verschlüssen, tollen Stoffen und schönen Farben pimpt jedes langweilige Outfit sofort auf. Gegen den alljährlichen Winterblues sind farbenfrohe, kuschelige Tücher das beste Rezept!

Was gefällt Dir an Deiner Arbeit am besten?

Immer wieder im kreativen Prozess neue Varianten zu finden ist eine Herausforderung. Dabei liebe ich es neue kuschelige Stoffe und tolle Knöpfe zu entdecken und zu verarbeiten. Das positive Feedback meiner Kuschelkunden macht mich stolz und motiviert weiter zu machen. Vor allem meine Stammkunden hat das Tuchvirus bereits befallen. Auch ich bin davon überzeugt, man kann nie genug Tücher haben und kuscheln macht immer Spaß!!!

Verrätst Du uns, welche Projekte Du für das kommende Jahr planst?

Zum kuscheln sind natürlich nicht nur Tücher tauglich sondern auch der Kopf soll nicht frieren.

Damit euch die Ohren nicht abfrieren, gibt es nun zu den kuschelig warmen Schal auch die passenden Stirnbänder! Im Shop einzeln oder als Set erhältlich und ganz bestimmt ein echter Hingucker!!! Auch Pullovers und Ponchos sind in die Kollektion erfolgreich aufgenommen.

Außerdem spielen Muster und Trendfarben in der kommenden Kollektion eine große Rolle. Kein Muster ist so vielseitig wie das Karo-Muster. Ob Schottenkaro oder Hahnentritt, klein- oder großkariert, rot oder blau – die Auswahl ist groß. Und auch im Styling ist uns das Karo-Muster ein abwechslungsreicher Begleiter.

Diesen Herbst ist Karo mal wieder Trumpf und die aktuelle Saison kann gar nicht genug von den textilen Quadraten bekommen!