wishprojekt


Profil

Kreativität spielt bei den Schwestern Kathrin und Steffi Deubner schon immer eine große Rolle. Kathrin setzt diese Leidenschaft zunächst in ihrem Studium als Spielzeugdesignerin um. Ihre jüngere Schwester Steffi lässt ihrer Kreativität als Illustratorin mit Schwerpunkt Comics freien Lauf. Mit Ideen und Tatendrang aus diesen beiden Richtungen geht es nach der Jahrtausendwende noch theoretisch und seit 2006 konkret voran.
Limitierte Kollektionen aus Accessoires, Mode und Homeartikeln geben einen Einblick in das kreative Repertoire des Thüringer Labels. Anfertigungen nach Wunsch und Maß sind zudem immer möglich und finden hohen Anklang bei den Kundinnen.
Dabei verwendet das Wish-Team nur Stoffe aus Europa und Zubehör „made in Germany“. Der hohe Anspruch an Qualität und Gewissen spielt hier die tragende Rolle. Diese moralische Bekenntnis setzt sich auch in dem sozialen Engagement fort, mit dem wishproject™ voran geht.
Wishproject™ steht zu seinem Konzept und hilft jeder Frau, unabhängig von Konfektionsgröße und Charakter, aus Wünschen Realität zu machen.
Neben besagter Qualität gehören Einzigartigkeit und Funktionalität zu der Basis jedes Artikels.
Ob Uni oder Muster, schlicht oder auffällig, jede Kreation von wishproject™ hat Wiedererkennungswert und kommt nicht von der Stange. Accessoires und Mode aus der Kollektion sind teilweise limitiert. Die Sonderanfertigungen nach Wunsch und Maß unterstreichen zudem den einzigartigen Charakter. Unikal ist auch der funktionale Wert der Produkte. Halsaccessoires lassen sich durch einfache Handgriffe variieren. Jede Kundin erhält eine Anleitung, persönlich oder in Print, wie sie aus einem Teil drei oder gar vier machen kann.

Links
Märkte