The laughing Kookaburra


Profil

Im Jahr 2010 ist Stephi, die sich hinter dem Namen „the laughing Kookaburra“ verbirgt, zum ersten mal mit den wunderschönen Grizzly Rooster Federn in Kontakt gekommen und seither begleitet sie dieser außergewöhnliche Haarschmuck tag ein, tag aus. Es war zu jener Zeit als sie in Neuseeland und Australien gereist ist. Während dieser Zeit hat sie eine menge kreativer Menschen getroffen, die Stephi unter anderem die Knotentechnik Macrame näher gebracht haben. Sie hat begonnen diese Fähigkeit dahingehend umzusetzen, dass sie herausnehmbare und wiederverwendbare Hairwraps geknüpft hat, welche bei Mädels jeder Altersklasse gut ankommen. Durch die Freude an der Herstellung und den damit verbundenen Wachstum ihrer Produktweite, war es unabkömmlich ihre Produkte auf Marktständen anzubieten. Wo sie auf durchweg positive Resonanz Stößen. Mittlerweile in Berlin sesshaft geworden, liebt sie es (soweit ihr Studium in Soziale Arbeit es zulässt) direkten Kontakt zu Menschen zu haben und ihre Goddies auf Märkten anzubieten.

Links
Märkte