sundaramano Schmuckdesign


Profil

Michaela von Keutz kam über ihren kreativen Beruf der Zahntechnikerin und über das Yoga zum Schmuckdesign. Beides verbindet Geduld, Hingabe und Liebe zum Detail. Begonnen hat alles mit dem Knoten eigener Mala Ketten für ihre Mityogis und so ist schnell aus ihrem Hobby eine schöne Passion geworden. Mittlerweile bietet die „ Jungdesignerin“ in einer Boutique in Essen Rüttenscheid (Traum in Tüten ) ihren individuellen Schmuck zum Verkauf an. Der Name sundaramano setzt sich zusammen aus sundaram ( Sanskrit „Schönheit“ ) und a mano für „mit der Hand hergestellt“. Also handgefertigte Schönheiten.

Links


Märkte