Pan and Selena


Profil

Pan ist der Gott der Natur im antiken Griechenland. Ein kleiner Lustmolch soll er sein und hat Spaß am Leben und tut wonach ihm der Wind steht.
Leder ist ihm ähnlich. Man muss mit kleinen Defekten der Haut leben und arbeiten und das Leder lässt sich nicht immer in alle Richtungen drängen, die man gerne hätte, es tut eben manchmal, was es will.
Selena ist eine Mondgöttin. Still und ruhig steht sie am Himmel, glänzend und unnahbar. Pan verliebte sich in sie und es gelang ihm, sie zu verführen.
Und so sind auch die Arbeiten von „Pan und Selena!: Das Leder tut, was es will, das Silber ist still und schön und ab und an verbinden sie sich zu einem wundervollen Ganzen.

Links
Märkte