Opmöbelt – Manufaktur für nachhaltige Wohnkultur


Profil

Phillip und Markus sind die Gründer von „Opmöbelt“, einer kleinen Manufaktur für nachhaltiges Wohndesign mit Sitz in Bremen.
In ihrer Werkstatt, idyllisch in einem alten Luftschutzbunker gelegen, schaffen sie mit viel Fantasie, Herzblut und immer von Hand einzigartige Wohnaccessoires, Kleinstmöbel sowie Haushalts- oder Gebrauchsgegenstände, die sie zum großen Teil oder komplett aus alten, schrottreifen, entsorgten oder zweckentfremdeten Gegenständen oder Rohstoffen anfertigen.
Der Gedanke der Nachhaltigkeit beim Bau von Möbeln, Wohnaccessoires und Co. liegt ihnen besonders am Herzen. Durch die Verwendung bereits aussortierter Rohstoffe und Gegenstände als Basis für ihre Wohnaccessoires und Gebrauchsgegenstände möchten sie deutlich machen, dass es durchaus auch Alternativen zu IKEA, Roller und Co. gibt, um die eigenen vier Wände ansprechend zu gestalten.
Sie verwenden alles, was ausgedient hat oder sonstwie als Müll vernichtet worden wäre.
Gelegentlich zweckentfremden sie auch Gegenstände, die durchaus noch gebräuchlich wären, kombinieren diese mit Waren oder Rohstoffen und erschaffen so neue, garantiert in Handarbeit gefertigte, einzigartige Wohnaccessoires und Einrichtungsobjekte.

Links
Märkte