Ludger Wilger


Profil

Ludger hat nach dem Abitur der eigenen Neigung folgend das Tischlerhandwerk aufgenommen und von Hand zu fertigen erlernt, was heute Computergesteuerte
Maschinen produzieren. Er schlägt mit seinen Arbeiten eine Brücke in die Vergangenheit und zeigt vergessene Wertigkeiten auf. Ursprünglich geht er mit dem Werkstoff Holz um, belässt es oft, wie er es vorfindet, bearbeitet es in traditioneller Weise. Er hat eine ganz eigene Art der Oberfläche gefunden. Den synthetischen Lack gibt es nicht, der so dauerhaft, so natürlich und so angenehm zu berühren ist, dem Holz eine derartig zarte und ausdrucks starke Ausstrahlung verleiht. Der Preis ist der hohe Zeitaufwand. Seine Arbeiten spannen einen Bogen von Objekten, die sich zur Dekoration eignen, kleinen Schränke, deren Türen das geschnittene Brett zeigen, Skulpturen aus gewachsenem bis hin zu wie abstrakt gemalten Bildern aus Holz. Ihm ist der Sprung vom solidem Handwerker zum Künstler gelungen.

Links


Märkte