Licht-Farbe-Weichheit


Profil

Neben den farbenfrohen Filzarbeiten ist es Margit ein Anliegen, Materialien zu verarbeiten, die noch nutzbar sind und allzuoft im Müll landen. So experimentiert sie gern mit Papier und Tapete, wie bei ihren Notizheften oder Grusskarten. Auch bei den Traumfängern verbindet sie alt mit neu, die Netze sind aus Häkeldeckchen von Oma und bei den Schnüren sind neben denen aus Filz auch welche von alten gebrauchten Stoffen mit dabei. Für die Tabaktaschen verwendet sie unter anderem alte Jeans und Reststücke von Polsterstoffen.

Links
Märkte