KOTA und INTIWARA


Profil

Ute Gumz, Übersetzerin und lange Jahre in der Filmbranche in Bolivien tätig, suchte sich ein finanzielles Standbein für ihre Filmprojekte und begeisterte sich für die unvergleichliche Edelfaser ALPAKA. Sie arbeitet mit zwei Designerinnen aus New York und Buenos Aires zusammen, um zeitlos schöne, nachhaltige, liebevoll auf Handwebrahmen fully Fashion gefertigte Alpakamode zu kreieren. Ihre Unikate und Kleinstserien zeichnen sich dadurch aus, dass sie keinem kurzlebigen Trend folgen sondern in ihrem Gesamtkunstwerk zeit- und alterslos erscheinen und die, wenn überhaupt, erst nach langen Jahren ihren Status des absoluten Lieblingsstücks verlieren. Dabei hilft, dass Kleidungsstücke aus Alpaca von langer Lebensdauer sind, nicht pillen sowie pflegeleicht, thermisch,
antiallergisch und bei aller Softness strapazierfähig und unverwüstlich sind. Von daher rechnet sich die Anfangsinvestition schon nach kurzer Zeit. Ein Luxus von Dauer!

Links
Märkte