Frida Fuchs


Profil

Hinter Frida Fuchs stecken zwei junge Schwestern. Zwei kreative Köpfe die mit Handarbeiten in Berlin aufgewachsen sind. Seit vielen Jahren begleitet sie das Stricken und das Spiel mit den Farben. Ihre Neugierde und Experimentierfreudigkeit hat sie dann an das Färben von Wolle gebracht und nicht mehr losgelassen. In den heimischen vier Wänden ist nun eine kleine Produktionswerkstatt entstanden. Jana färbt die Garne, die als Rohware aus Grossbritannien eingekauft wird und Julia kümmert sich um das Labeln und Versenden. Für die Farbnamen werden dicke Kräuter- und Medizinbücher oder das Internet durchforstet. Denn jeder Farbname muss den Namen etwas Essbarem tragen. Und weil die zwei Berlinerinnen ihren Berliner Akzent so sympathisch finden, hat jede ihrer Garnqualitäten einen typischen berlinerischen Ausdruck als Bezeichnung bekommen.

Links
Märkte