Der Weg in die Selbstständigkeit – junge Unternehmerinnen in Bonn

Seit vier Jahren ist Deine eigenART in ganz Deutschland unterwegs und hält zum ersten Mal in Bonn. Um etwas mehr über Bonn und die rheinländische Kreativszene zu erfahren, haben wir uns mit zwei jungen Unternehmerinnen getroffen. Beide haben den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und haben uns erzählt wie sie zu ihrer Idee gekommen sind.

Mit Leidenschaft für Kork in die Selbstständigkeit

Aus Liebe zur Handarbeit und dem Wunsch, etwas mit ihren eigenen Händen zu erschaffen, hat Merle Gielnik ihr Label CORK + CROCHET in Köln gegründet. CORK + CROCHET ist spezialisiert auf Taschen und Portemonnaies aus Kork. Ihre Leidenschaft für Kork entdeckte Merle in Portugal, wo die Verarbeitung des Naturprodukts eine lange Tradition hat. Über die vielen positiven Eigenschaften dieses nachwachsenden Rohstoffs erzählt sie lebhaft: „Kork fühlt sich nicht nur toll an, es ist auch eine wunderbare Alternative zu Leder, weil es sehr wasserabweisend ist“. Mit steigendem Erfolg und Aufträgen, sucht sie nun nach effizienten Produktionswegen und ist bereits in Kontakt mit einer Werkstatt für Integration und Rehabilitation. Die Zusammenarbeit ermöglicht es der Unternehmerin, ein soziales Projekt zu unterstützen und macht vor allem eins: Spaß!

Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an

Mit ihrem Label LoveforDetail wagte sich Anna Beils im Jahr 2016 in die Selbstständigkeit. Nach ihrem Studienabschluss in Mediendesign arbeitete die Siegburgerin zunächst in einer Werbeagentur. Schnell merkte sie, dass ein Bürojob sie nicht ausfüllt. Anna wollte mit ihrer Leidenschaft für die Aquarell-Malerei etwas Eigenes erschaffen. Ihr Leitsatz dabei war: „Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an“. Begonnen hat sie mit dem Design von Postkarten. Nach der positiven Resonanz ihrer Kunden erweiterte sie ihr Sortiment um Poster, Textilien und Keramik und eröffnete im September 2018 sogar ihr eigenes Atelier in Siegburg. Alle Motive, die Anna Beils auf ihre Produkte bringt, sind eigens von ihr designed. Für ihren Stand am 10.03. bei Deine eigenART hat sie sich für das Bonner Publikum etwas Besonderes überlegt und bringt ihre Illustrationen mit lokalem Bezug mit.

 

Die Besucher dürfen sich am 10.03. auf diese und viele weitere handgemachte Produkte freuen. Der Veranstalter des Kreativmarktes, Ingo Müller-Dormann, freut sich auf das Gastspiel am Rhein: „Mit dem Brückenforum haben wir einen professionellen Partner an unserer Seite, der uns hervorragend bei den Vorbereitungen unterstützt.“